QRENT ist eine Autovermietungsagentur in Thessaloniki mit Sitz beim Flughafen „Makedonia“ (SKG). Unsere Mietwagenflotte umfasst eine große Auswahl an Fahrzeugen mit einem Durchschnittsalter von zwei Jahren, von Kleinwagen bis Luxuslimousinen und Minivans bis SUVs (4×4). Zur Auswahl stehen automatische, Diesel- oder Spezialfahrzeuge für Personenbeförderung sowie luxuriöse VIP-Vans, die mit oder ohne Berufskraftfahrer gebucht werden können.

Wenn Sie ein Auto in Thessaloniki bei QRENT Car Rentals mieten, dürfen Sie sicher sein, dass Sie mit Komfort, Luxus und vor allem Sicherheit fahren.

Sollte ein Problem während Ihrer Autovermietung in Thessaloniki auftreten, sind wir 18 Stunden pro Tag für Sie da und helfen Ihnen dabei schnell und effektiv. Wir sind stets bemüht, unseren Kunden hochqualitative und kostengünstige Mietwagen in Thessaloniki zur Verfügung zu stellen sowie die beste Serviceleistungen anzubieten.

Wichtige Fakten zu Thessaloniki

Thessaloniki ist die zweitgrößte Stadt Griechenlands nach Athen. In der Nähe des Meeres gelegen, ist Thessaloniki eine moderne Metropole, die die Spuren ihrer stürmischen Geschichte und ihres kosmopolitischen Charakters trägt, die ihr eine besondere Schönheit und einen besonderen Charme verleihen. Der Weiße Turm, ein Gebäude aus dem 15. Jahrhundert, gilt als Symbol der Stadt.

Das National Geographic Magazine zählt Thessaloniki zu seinen Top-Reisezielen weltweit, während das FDI-Magazin Financial Times im Jahr 2014 Thessaloniki zur besten europäischen Mittelstadt der Zukunft für Humankapital und Lebensstil erklärte.

Thessaloniki ist einer der wichtigsten Handels- und Geschäftszentren in Südosteuropa. Seine Schlüsselposition wird durch die Aufnahme von drei Universitäten – darunter die Aristoteles-Universität, die größte Universität in Griechenland – und mehrere internationale wirtschaftliche und politische Institutionen wie die Schwarzmeer-Handels- und Entwicklungsbank, das Europäische Zentrum für die Förderung der Berufsbildung (CEDEFOP), das Amt für den Stabilitätspakt für Südosteuropa, das Institut für Balkanstudien und das Zentrum für internationales und europäisches Wirtschaftsrecht. In der Stadt befinden sich auch das Zentrum für Demokratie und Versöhnung in Südosteuropa, das Europäische Zentrum für Unternehmensinformationen und das UNESCO-Zentrum für Frauen und Frieden auf dem Balkan.

Das moderne Element von Thessaloniki verbindet sich harmonisch mit der Vergangenheit, geprägt von archäologischen Stätten, byzantinischen Kirchen und interessanten Monumenten. Besondere Sehenswürdigkeiten sind der Bogen von Galerius und der Rotunde, die antike Agora, das Forum Romanum und die Kirche des Heiligen Demetrios, eine fünfschiffige Basilika mit einer Krypta unter dem Altarraum. Besuchen Sie auch die Altstadt mit ihren alten byzantinischen Kirchen und Gebäuden mit alter griechischer und osmanischer Architektur.

Einen Besuch wert sind auch:
• das Archäologische Museum von Thessaloniki,
• das Museum der byzantinischen Kultur,
• das Thessaloniki Science Center und das Technologiemuseum,
• das Volkskundliches und ethnologisches Museum von Mazedonien und Thrakien,
• das Jüdische Museum,
• das Atatürk-Museum,
• das staatliche Museum für moderne Kunst,
• das Museum für Geschichte und Kunst von Thessaloniki im Weißen Turm,
• das Thessaloniki Cinema Museum,
• das Museum für antike griechische, byzantinische und nachbyzantinische Musikinstrumente.